Jasmin N.Weidner

 

 

 Gummulus Magnus Imperatorus - Mäusefürst im Winterwald

 

 jetzt bestellen

 

Es war einmal vor gar nicht allzu langer Zeit ein Wunderwald. Eigentlich gibt es den Wald immer noch, nur kommen wir Menschen da nicht mehr so leicht hin, wie noch zu Zeiten Deiner Oma. Als Deine Oma so alt war wie Du es jetzt bist, gab es in jedem Haus eine Extratür ins Wunderland. Direkt neben der Tür, die in den Keller führte. Heute ist diese Tür zugemauert. Nur ganz besonders leise und kleine Bewohner des Wunderwaldes kommen die Menschen manchmal besuchen. Sie wissen, wo die Türen sind und besonders zu Weihnachten kommen die Tiere gerne zu uns. Sie mögen nämlich Lebkuchen und Spekulatius. Beides gibt es im Wunderwald nicht. Der Wunderwald ist ein Winterwald im Wunderland. Im Wunderland glitzert der Schnee von allen Wipfeln und Zipfeln. Wenn man von oben auf den Wald blickt, sieht das aus wie Wolken. Viele kleine Schäfchenwolken. Manchmal sieht das auch aus wie Zuckerguss auf einem Lebkuchenhaus. Wunderschön ist das. Wenn die Sonne scheint, zeigen sich alle Tiere in ihren schönsten Farben. Es gibt viele Tiere hier. Kaninchen, Pferde, Zebras, Schafe, Dachse, Tiger und natürlich den König der Tiere: eine Maus.

Der Mäusekönig heißt Gummulus Magnus Imperatorus und hat ein seidig-glattes orangenes Fell. Das ist gar nichts Ungewöhnliches für Mäuse. Alle Nagetiere sind orange, rosa, grün. Sobald sie den Wunderwald verlassen und zu den Menschen in ihren Wohnhäusern gehen, tarnen sie sich. Dann werden sie grau und schwarz. Deswegen bleiben die meisten Tiere auch lieber im Wald. Hier gibt es Bäume, Gras, Wasser und viele Spielkameraden. Nur leider keine Süßigkeiten. Sie essen viele Möhren, rote Beete und Mandeln. Das schmeckt ihnen gut. Meistens. Manchmal möchten sie aber etwas Süßes essen. Die Tiere lieben Essen. Fast so sehr wie ihren Schnee. Im Winterwald passieren absonderliche Geschichten. Dann muss der Mäusekönig eingreifen. Die anderen Tiere muss er retten, kleine Menschenkinder und auch den großen Menschen hilft er. Weil sein Name so lang und umständlich ist, nennen seine Freunde ihn nur Gummulus. Eigentlich nennt ihn jeder Gummulus, weil alle Tiere seine Freunde sind.

Warum das so ist, erfährst Du in den nächsten Geschichten.

 

VÖ: Dezember 2013

VP: 19,90

mit Illustrationen von Sabrina Kuhls.

 

 

 

 

 Gummulus Magnus Imperatorus - Mäusefürst im Osterurlaub

 

 jetzt bestellen

 

Es war einmal vor gar nicht allzu langer Zeit das Wunderland. Eigentlich gibt es das Wunderland immer noch, nur kommen wir Menschen da nicht mehr so leicht hin, wie noch zu Zeiten Deiner Oma. Als Deine Oma so alt war, wie Du es jetzt bist, hatte jedes Haus eine Extratür ins Wunderland. Direkt neben der Tür, die in den Keller führt. Heute ist die Tür zugemauert. Manchmal besuchen uns allerdings trotzdem noch die Bewohner des Wunderlandes. Manche Tiere kennen geheime Wege und Türen in die Menschenwelt.

Das weißt Du alles schon?

Du erinnerst Dich sogar noch an Gummulus Magnus Imperatorus aus dem Winterwald?

Das ist ja prima. Dann weißt Du bereits, dass Gummulus Magnus Imperatorus eine Maus mit seidig-glattem orangenem Fell und vielen Geschwistern ist. Er hat aber nicht nur Geschwister, die bei ihm und seiner Mama im Winterwald wohnen, sondern auch 125 Cousins und Cousinen. Das sind ziemlich viele Familienmitglieder und die wohnen leider nicht bei ihm im Winterwald, sondern in Kleintier-Wiese. Wo das ist?

Weißt Du noch, was auf der Zauberlichtung passiert, wenn Gummulus die Zauberformel spricht? Gummulus kennt streng geheime Worte, wenn er die murmelt und dabei auf der Lichtung steht, tauchen viele Türen aus dem Boden auf. Rote, Pinke, Grüne, Blaue, Orangene, alle Farben. Das sind zahlreiche Türen, ich alleine kann die gar nicht alle zählen. Manche führen zu Märchenwelten, manche zu Wasserwelten, manche zu uns Menschen.

Die Cousins und Cousinen von Gummulus wohnen hinter der orangenen Tür in Kleintier-Wiese. Der Ort heißt so, weil es hier keine großen Tiere gibt. Alle Bewohner reichen Deiner Mama höchstens bis zur Hüfte. Weil Gummulus so lange und viel arbeitet, freut er sich ganz besonders auf seinen Urlaub und darauf seine Familie mal wieder zu besuchen. Ostern ist dafür die richtige Zeit. Besuchst Du denn auch jemanden aus Deiner Familie zu Ostern?

Auf jeden Fall begleiten wir Gummulus auf seiner Reise. Ich freu mich schon und bin ganz gespannt auf seine neuen Abenteuer. Du auch?

Super, dann kann es ja direkt losgehen.

 

 VÖ: März 2014

 VP: 19,90

mit Illustrationen von Sabrina Kuhls

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jasmin N.Weidner -Autorin